Capri Comanche

Race Proved Capri Comanche

Comanche

Tubbs‘ Comanche

 
Der bekanntere Capri, den der englische Tuner Jeff Uren mit seiner Firma Race Proved entwickelte, war der Capri Comanche.
Bei diesem Capri wurden aus dem 3-Liter-Weslake-Motor 170, 180, 190 oder (angeblich als Einspritzer) sogar 220 PS geholt. Dies geschah durch überarbeitete Köpfe mit großen Ventilen, modifizierte Ansaugkrümmer mit aufgebohrten Standard-Vergasern, extra angefertigte Auspuffkrümmer, andere Nockenwellen und Kolben mit einer Verdichtung von 10:1.
Am Fahrwerk wurden verstärkte Federn vorne und hinten, einstellbare Stoßdämpfer hinten und härtere Gummis verbaut.
Für den 190-PS Comanche ergab das eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h und eine Beschleunigung vom Stand auf 60 Meilen (96 km/h) in 7,2 Sekunden.
Gebaut wurde der Comanche von 1971 bis 74.

Capri Stampede

Race Proved Capri Stampede V8

 
 

PresseveröffentlichungDer Stampede wurde ab 1972 von dem bekannten englischen Tuner Jeff Uren bei London gebaut.
Das Auto bekam wahrscheinlich den 289 cui Windsor-Motor (4.7 Liter) vom Mustang, obwohl in der Presseveröffentlichung rechts vom 302-Boss-Motor die Rede ist.
Das Getriebe stammte aus dem Mustang, von da ging eine einteilige Kardanwelle zur originalen Capri-Hinterachse mit 3.09er Übersetzung.
Die Radläufe wurden ab Werk leicht verbreitert, um die 14 x 7 Zoll Felgen mit 205/60VR14 Reifen unterzubringen.
Vorne kamen Girling „Formel 1“ Bremsen zum Einsatz.
Die Höchstgeschwindigkeit lag bei ca. 250 km/h und die Beschleunigung von 0 auf 96 km/h war in 5, und von 0 auf 160 in 12.8 Sekunden möglich.
Der Spritverbrauch wurde schlicht mit „Shoosh“ angekündigt.

Race Proved warb damit, daß der Umbau zum Stampede nur 1/4 eines Lamborghini Muira, 1/5 eines Ferrari Daytona und 1/3 eines De Tomaso Pantera kosten würde.

Arve

Capri Perana V8 BG 0141

Arves Perana

 

Arve importierte diesen Perana im August 2002 von Südafrika nach Norwegen.
Das Auto wurde vor ein paar Jahren von Grund auf restauriert. Dabei bekam es eine Edelstahl-Auspuffanlage und die Innenausstattung ist jetzt aus echtem Leder, aber nach originalem Vorbild.
Ansonsten ist das Auto in Originalzustand.

Gunter

Capri Perana V8

Gunter´s Perana

 

Das ist (war) Gunters Perana. Auf dem Bild ist das „for sale“ Schild zu sehen. Inzwischen ist er verkauft.
Der Motor war modifiziert, ein 5-Gang-Getriebe eingebaut und man beachte die Rücklichter! Sind die von einem Mazda?
Gekauft wurde er von einem Sammler, der inzwischen 4 Peranas besitzt.
Gunter sucht jetzt einen „virgin“ Perana, das heißt einen originalen. Weiß jemand zufällig etwas?